Verkehrskonzept für den Standort der Wissenschaften und Medien Berlin-Adlershof
  • Analyse/ Ausgangssituation:
  • Der Stadtteil Berlin-Adlershof/ Johannisthal ist einer der sich am dynamischsten entwickelnden Stadtteile von Berlin.
  • Insbesondere wissenschaftliche Einrichtungen, Institute der Humboldt-Universität und Unternehmen der Medienbranche lassen sich hier nieder.
  • Das Gebiet wird von zahlreichen neu geplanten Straßen durchzogen.
  • Seit September 2005 führt die Autobahn BAB A113 bis zur Anschlussstelle Adlershof.
  • Herangehensweise/Zielsetzung:
  • Erstellung einer umfassenden Analyse auf der Grundlage von Vor-Ort-Erhebungen und Verkehrszählungen
  • Aktualisierung der Unterlagen zur Flächennutzung und der darauf aufbauenden Verkehrsprognosen
  • Durchführung von Verkehrsumlegungen in einem Ausschnitt des Netzmodells von Berlin und Ableitung von Empfehlungen zur Weiterentwicklung des Straßennetzes
  • Vertiefende Untersuchungen zu den Möglichkeiten der Ansiedlung von Logistikunternehmen bzw. der Entwicklung von Güterverteilzentren
  • Ableitung von Anforderungen für die Entwicklung der Netze des öffentlichen Personennahverkehrs und des Radverkehrs
  • Auftraggeber:
  • Magistrat von Berlin
  • Adlershof Projekt GmbH