Lärmaktionsplan Zeitz

Die Stadt Zeitz wird von zwei Bundesstraßen durchzogen. Besonders entlang der B 180 im innerörtlichen Bereich kommt es zu Lärmbelastungen für die Bewohner. Schon aufgrund der Verkehrsmengen von über 3 Mio Kfz/ Jahr auf der benannten Bundesstraße ist die die Stadt Zeitz nach EU-Umgebungslärmrichtlinie verpflichtet, eine Lärmkartierung und anschließende Lärmaktionsplanung durchzuführen. Im vergangenen Jahr erfolgte die Lärmkartierung. Das Ingenieurbüro IVAS erarbeitet derzeit den Lärmaktionsplan für die Stadt.  

 

Im Fokus stehen Maßnahmen, die kurzfristig die Lärmbelastungen der Zeitzer Bewohner mindern soll. Tempo 30 - zumindest nachts oder/ und für Lkw und ggf. eine Verlagerung von Verkehrsmengen auf die Ortsumgehung der B 2 sind mögliche wirksame Maßnahmen. Ob diese - ebenso wie eine Deckenerneuerung mit lärmminderndenen Asphalt - kurzfristig umzusetzen sind, das prüft das Ingenieurbüro IVAS derzeit gemeinsam mit der Stadtverwaltung.