Abschluss der Analyse Verkehrsentwicklungsplan Brandenburg a.d. Havel

Nach mehr als 15 Jahren soll in den Jahren 2014/ 2015 der Verkehrsentwicklungsplan der Stadt fortsgeschrieben werden. Integriert werden in die Bearbeitung die Erarbeitung des Luftreinhalteplanes, Lärmaktionsplanes und Nahverkehrsplanes. Dabei sollen die Entwicklung der Stadt und des Umlandes in den letzten Jahren und die weiteren Prognosen Berücksichtigung finden.  

 

Ziele der Verkehrsentwicklunsplanung sind u. a. die Förderung einer gleichberechtigten Teilhabe aller Menschen am  

gesellschaftlichen Leben, die nachhaltige Stadtentwicklung, Sicherung der Lebensqualität sowie die integrierte Stadtentwicklungsstrategie.  

 

Erste Grundlagen für die Erarbeitung des Verkehrsentwicklungsplanes ist die Analyse der derzeitigen Verkehrssituation in der Stadt, die Strukturdatenanalyse und die Erarbeitung eines Verkehrsmodells. Umfangreichen Verkehrserhebungen bildeten die Grundlage für die jetzt abgeschlossene Analyse des Verkehrsentwicklungsplanes und Luftreinhalteplanes für die Stadt Brandenburg a. d. Havel.  

 

Im Mai 2015 wurde nun in der 2. Verkehrskonferenz in Brandenburg a.d Havel die Analyse des Verkehrsentwicklungsplanes Vertretern der Stadt, Beteiligten und Instituationen abschließend vorgestellt. In einer Diskussion wurden die maßgeblichen Zielstellungen für die künftige Verkehrsentwicklung der Stadt abgstimmt und die Ausrichtung für die weitere konzeptionelle Arbeit besprochen. Dabei geht es in den nächsten Wochen insbesondere um die Entwicklung von Maßnahmen zur Stärkung und Förderung der Verkehrsarten des Umweltverbundes, Umsetzung der Barrierefreiheit und Entwicklung einer kindgerechte Stadt als Grundsteine einer umfassenden Mobilitätsteilhabe sowie die Sicherung und Gewährleistung der Erreichbarkeiten aller Stadtteile und Strukturschwerpunkte.