Gutachten zur Regiotram Nisa

Auf der Grundlage der mittlerweile guten Kontakte zur Verwaltung des Kreises Liberec wurde IVAS mit einer gutachterlichen Stellungnahme zur vorliegenden Machbarkeitsuntersuchung für die „Regiotram Nisa“ beauftragt. Dabei handelt es sich um ein von Liberec/ Jablonec ausgehendes und bis Zittau und Jelenia Gora reichendes ehrgeiziges Schienenverkehrsprojekt. Gemeinsam mit der Neißetalbahn zwischen Görlitz und Zittau sowie weiteren Maßnahmen kann durch diese Entwicklungen die Infrastruktur des SPNV in der Euroregion Neiße nachhaltig positiv beeinflusst werden. Die Verfassung der Stellungnahme erfolgte mit freundlicher Unterstützung von Mitarbeitern der TU Dresden, Institut für Verkehrssystemtechnik.