Landesverkehrsprognose Sachsen 2020
  • Aufgabe:
  • Entwickeln von Szenarien zur Verkehrsentwicklung bis 2020 in Fortschreibung der Bundesverkehrswegeplanung und neuester Strukturdaten
  • Bearbeitung des Personen- und Güterverkehrs auf Straße, Schiene und in der Luft
  • Erarbeiten von strategischen Entwicklungszielen unter den besonderen demografischen Randbedingungen
  • Erstellen eines komplexen Umlegungsmodells
  • Ergebnisse und Bearbeitungsstand:
  • Integration vorliegender Planungen
  • koordinierte Aufbereitung der Strukturdaten
  • Erstellen der Szenarien der Verkehrsentwicklung, Abgleich mit aktuellen Tendenzen und deren Auswirkungen auf die Verkehrsleistung
  • Modellieren des Gesamtnetzes
  • Bereitstellung des Bezugsfalles IV 2020 (Landesnetz)
  • Staatsstraßenbewertung (ptv, in Bearbeitung)
  • darauf aufbauend Entwicklung des Leitszenarios und der Bewertung
  • Die Ergebnisse des Bezugsfallnetzes 2020 für Sachsen liegen vor. Die Erarbeitung von Fensteruntersuchungen und Projektprognosen für den Horizont 2020 waren damit möglich